AdamShares       Sicher zahlen mit Paypal Ihr Warenkorb ist leer
0,00€
  Warenkorb & Versand  
   
Startseite > Reichsbank Aktien und Anleihen > Deutsche Auslandsanleihen > Berliner Städtische Elektrizitätswerke AG 1000 US $ (2426)
 

Adam Historical Shares


Berliner Städtische Elektrizitätswerke AG


1000 US $

Produkteigenschaften:
Artikel-Nr.:2426
 
Berliner Städtische Elektrizitätswerke AG

 
 
 
  50,00 EUR

  Format zur Zeit noch unbekannt!
  Lieferzeit: ca. 2-3 Tage
 
  in den Warenkorb

Stromversorger. Gegründet am 24.11.1923 unter Übernahme der ,Städtische[n] Elektricitätswerke". Ab 1.1.1934 Umbenennung in Berliner Kraft- und Licht (Bewag)-AG durch Fusion mit der Berliner Kraft- und Licht-AG (BKL), Berlin. Zum 1.4.1938 Verschmelzung der Elektricitätswerk Südwest AG mit der Bewag; Übernahme des Berliner Versorgungsgebietes der Märkischen Elektricitätswerk AG zum 1.7.1938. 1948 Spaltung der Bewag, 1952 Auftrennung des Verbundbetriebs zwischen Ost- und West-Berlin. 1978 Umwandlung der "Ost-Bewag" in "VEB Energieversorgung Berlin", 1979 "VEB Energiekombinat Berlin" (EKB). 1990 Gründung der "Energieversorgung Berlin AG" (EBAG) als Nachfolgegesellschaft des EKB. Durch einen Vertrag mit der Treuhandanstalt und der Regierung der DDR übernimmt die Bewag am 1.7.1990 die Geschäftsbesorgung für die EBAG. 1992 Anerkennung der Restitutionsansprüche der Bewag auf die EBAG. 1994 Verschmelzung der EBAG auf die Bewag. 1997 Privatisierung. Seit 2001 halten HEW und Mirant jeweils 44,8 Prozent der Anteile, der Rest von 10,4 Prozent verbleibt im Streubesitz. Seit 2002 halten die HEW 89,6 Prozent des Aktienkapitals der Bewag, damit Integration der Bewag in den Konzernverbund "Vattenfall Europe". 2004 personengleicher Vorstand bei HEW und Bewag. 2005 wurde der Traditionsname BEWAG aufgegeben und durch Vattenfall Europe ersetzt.
 

   Adamshares
Neuheiten
Topseller
Sonderangebote
Luftfahrt Shop
Über uns
Hilfe & Support
Bezahlung
Datenschutz
Impressum
AGB

Kontakt