AdamShares       Sicher zahlen mit Paypal Ihr Warenkorb ist leer
0,00€
  Warenkorb & Versand  
   
Startseite > Reichsbank Aktien und Anleihen > Chemie & Papier > Deutsche Gold- und Silber-Scheideanstalt vormals Roessler, Frankfurt am Main 1000 RM (2707)
 

Adam Historical Shares


Deutsche Gold- und Silber-Scheideanstalt vormals Roessler, Frankfurt am Main


1000 RM

Produkteigenschaften:
Artikel-Nr.:2707
 
Deutsche Gold- und Silber-Scheideanstalt vormals Roessler, Frankfurt am Main

 
 
 
  28,00 EUR

  Versandkosten DE: 3.00 Euro
  Versandkosten EU: 7.00 Euro

  Kostenlose Lieferung ab 50 EUR
  (innerhalb Deutschlands)!
  (Versandkosten)

  Lieferzeit: ca. 2-3 Tage
 
  in den Warenkorb

Edelmetallscheidung und -Verarbeitung, Herstellung von Edelmetalldrähten, -blechen und -legierungen, Zahngolden und sonstigen Füllungsmaterialien, zahnärztlichen Instrumenten, Stoppschläuchen, Cyansalzen, Schädlingsbekämpfungsmitteln usw. Gegründet am 28.1.1873. Gründung unter Übernahme der Firmen "Friedrich Roessler Söhne" und "Hector Roessler", Frankfurt (Main). 1943 bestanden vielfältige Beteiligungen und Tochtergesellschaften, die wichtigsten davon: 1. Auergesellschaft AG, Berlin (früher Degea AG [Auergesellschaft]). 2. Chemische Fabrik von J. E. Devrient AG, Hamburg. 3. Chemische Fabrik Wesseling AG, Wesseling (Kr. Köln). 4. Deutsche Gesellschaft für Schädlingsbekämpfung, GmbH, Frankfurt (Main). 5. Deutsche Kunstlederwerke Wolfgang Gesellschaft mbH, Wolfgang bei Hanau. 6. Metallgesellschaft AG, Frankfurt (Main). 7. Norddeutsche Affinerie, Hamburg. 1980 Umfirmierung in Degussa AG. Fusion 1999 auf die VEBA-Tochter Hüls AG zur Degussa-Hüls AG. An dem neu entstandenen Unternehmen hielt die VEBA AG mehr als 60 % des Aktienkapitals. Im Zuge der Verschmelzung von VEBA und VIAG zur E.on AG wurden die Degussa-Hüls und die VIAG-Tochter SKW Trostberg im Jahr 2001 auf die neue Degussa AG übertragen.
 

   Adamshares
Neuheiten
Topseller
Sonderangebote
Luftfahrt Shop
Über uns
Hilfe & Support
Bezahlung
Datenschutz
Impressum
AGB

Kontakt