AdamShares       Sicher zahlen mit Paypal Ihr Warenkorb ist leer
0,00€
  Warenkorb & Versand  
   
Startseite > Reichsbank Aktien und Anleihen > Maschinenbau > MIAG Mühlenbau und Industrie AG, Braunschweig 500 US $ (5583)
 

Adam Historical Shares


MIAG Mühlenbau und Industrie AG, Braunschweig


500 US $

Produkteigenschaften:
Artikel-Nr.:5583
 
MIAG Mühlenbau und Industrie AG, Braunschweig

 
 
 
  85,00 EUR

  Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands!
  Lieferzeit: ca. 2-3 Tage
 
  in den Warenkorb

Fabrikation und Vertrieb von Maschinen aller Art sowie Bau, Erwerb, Betrieb und die Finanzierung industrieller Unternehmungen, insbesondere der Mühlenindustrie. Gegründet am 2.8.1921. Die Firma lautete bis 7.9.1922: Mühlenbau und Industrie AG, danach: MIAG Mühlenbau und Industrie AG. Die "MIAG" ist in ihrer damaligen Form am 14.12.1925 entstanden, als sie alle großen deutschen Firmen ihrer Branche (Amme, Giesecke & Konegen AG, G. Luther AG, Gebrüder Seck AG, Hugo Greffenius AG, Kapler AG) in sich aufnahm und so in deutschen Großmühlen- und Speicherbauindustrie die überragende Einheitsgesellschaft geschaffen wurde. 1925 Erwerb der Aktienmajorität der Habermann & Guckes-Liebold AG in Berlin und eines größeren Aktienpaketes des Eisenwerk Wülfel in Hannover-Wülfel, ferner weitere Beteiligungen. Großaktionär (1943): Generalkonsul Hans Lerch, Berlin. 1972 Übernahme der MIAG durch die Fa. Bühler, Uzwil/Schweiz. Nach der Übernahme hiess die Braunschweiger Niederlassung "Bühler-MIAG GmbH". Nach einem Wechsel des Firmenleitbildes 1989 wurde der Zusatz "MIAG" wieder entfernt und die Braunschweiger Niederlassung nennt sich fortan "Bühler GmbH". Die Bereiche Zementanlagen und Mischbetttechnik der Bühler-MIAG GmbH wurden 1981 bzw. 1984 durch die Vorgänger der heutigen Firma ThyssenKrupp (Orenstein & Koppel AG) übernommen.
 

   Adamshares
Neuheiten
Topseller
Sonderangebote
Luftfahrt Shop
Über uns
Hilfe & Support
Bezahlung
Datenschutz
Impressum
AGB

Kontakt